Irgendwann im Leben wollen die meisten Frauen Mutter werden und stellen sich dies extrem interessant, aufregend und wunderschön vor. Sobald die Situation dann eingetreten ist, wird den meisten jedoch klar, dass es auf den ersten Blick wesentlich einfacher scheint, Mutter zu sein, als es wirklich ist.

Zweifellos ist Mutter zu sein der wohl schönste Beruf der Welt, aber auch der härteste. Mütter verdienen kein Geld, bekommen wenig Lob und müssen viele Arbeiten machen, die sonst vermutlich niemand gerne erledigen würde. Die erste Zeit mit einem Baby ist extrem hart, worüber man sich unbedingt im Klaren sein muss, dann macht der Rest mit einem Kleinkind mit der passenden Routine extrem viel Freude.

Wichtig ist zu Beginn vor allem, dass Mutter und Baby einen Rhythmus beim Füttern und Schlafen finden. Die junge Mutter muss sich daran gewöhnen, dass sie keine Nacht mehr ruhig schlafen kann, mehrmals aufstehen muss und vielleicht auch am Tag keine Ruhe erhält. Zudem muss die Frau eventuell ihren eigenen Job aufgeben und fühlt sich nicht mehr ganz so gebraucht.

Viele befragte Frauen würden zudem gerne mehr informiert werden, welche Gadgets mit einem Baby besonders notwendig sind. Der Betreiber der Seite www.windeleimertest.net möchte seinen Kundinnen und Kunden damit besonders zur Seite stehen. Neben einem Bettchen und einem Wickeltisch ist ein Windeleimer genau der Gegenstand ohne den es sich mit einem Neugeborenen kaum leben lässt. Im Gegensatz zu einem normalen Eimer hilft ein Windeleimer den Geruch gering zu halten, die Windeln hygienisch zu verstauen und gleichzeitig Platz zu sparen. Zusammen mit etwas Geduld und der nötigen Hilfe steht so einem wunderschönen Alltag als Eltern nichts mehr im Wege.

Three Palms Media
eMail: websites@threepalmsmedia.com

Three Palms Media
Florian Schmidt
eMail: florian@threepalmsmedia.com
cpix