Mit Ameropa Hamburgs künstlerische Seite entdeckenHamburgs Kulturhighlights: Mit Ameropa-Reisen die Elbmetropole von ihrer künstlerischen Seite entdecken

Bad Homburg, 7. Oktober 2014 – Unter http://www.ameropa.de/info/kultur-in-hamburg finden Besucher der Hansestadt Tipps der Ameropa Experten für ein außergewöhnliches Städte-Erlebnis, bei dem Architektur, Theater, Museen, Musikszene und mehr im Mittelpunkt stehen.

Hafen, Speicherstadt, Fischmarkt und Reeperbahn – maritimes Flair und pralles Leben in St. Pauli zählen zu den charakteristischen Merkmalen Hamburgs, aber auch für elegante Villenviertel und exklusive Shoppingmeilen ist die Hansestadt bekannt. Wer darüber hinaus die kulturelle Vielfalt der Elbmetropole in all ihren Facetten entdecken möchte, findet ab sofort unter http://www.ameropa.de/info/kultur-in-hamburg wertvolle Tipps der Städteexperten von Ameropa-Reisen zu Theater, Museen, Musik oder Architektur, die sich als praktische Infografik im A4-Format herunterladen und ausdrucken lassen.

Bekannte Größen und Kurioses
Unter den Favoriten der Städteexperten befinden sich neben bekannten Größen wie dem Stage-Theater mit Musicals wie „König der Löwen“, dem Miniatur-Wunderland, dem Internationalen Maritimen Museum oder der Laeiszhalle auch kuriose Kulturadressen: So ist das „Uebel & Gefährlich“ ein fester Bestandteil von Hamburgs Musikszene und bietet von Techno über Jazz bis Pop ein breit gefächertes Programm. Auch literarische Lesungen sind Teil des Club-Konzeptes. Ein knapp 100 Meter langes russisches U-Boot am Fischmarkt hingegen bietet eine spannende Mischung aus Erlebniswelt und Museum. Bei „Dialog im Dunkeln“ erleben Besucher, wie schwierig es ist, alltägliche Situationen in völliger Dunkelheit zu meistern, und wie Tast- und Hörsinn geschärft werden, wenn die Augen zur Orientierung ausfallen.

Persönliche Empfehlungen von Hamburger Reisebloggern
Als ausgewiesene Kenner der Hamburger Kunst- und Kulturszene geben neben den Experten von Ameropa-Reisen auch die Reiseblogger von elbmadame.de: http://elbmadame.de/, www.wellness-bummler.de: http://www.wellness-bummler.de/ und www.girlontravel.de: http://www.girlontravel.de/ ganz persönliche Empfehlungen für ein außergewöhnliches Städteerlebnis – darunter das Passage-Kino (ein traditionelles Film-Theater im Art Déco Stil) in der Innenstadt, das Kulttheater „Schmidt’s Tivoli“ auf der Reeperbahn oder den alten, denkmalgeschützten Elbtunnel.

Mit eigenem Geheimtipp Hotelgutschein gewinnen
Wer sich in der Elbmetropole auskennt oder bei seinem letzten Hamburg-Besuch eine tolle Location entdeckt hat, kann bei Ameropa-Reisen einen Hotelgutschein gewinnen. Einfach ab 9. Oktober 2014 auf http://www.facebook.com/Ameropa.Reisen ein Foto mit kurzer Beschreibung zum persönlichen Geheimtipp hochladen.

Hoteltipp:
NEU eröffnetes AMERON Hotel Speicherstadt****
Exzellente, zentrale Lage in der historischen Speicherstadt
1 Übernachtung mit Frühstück im Doppelzimmer ab 66 Euro pro Person

Informationen zum Ameropa Programm sowie Beratung und Buchung gibt es im Reisebüro, im Bahnhof oder unter www.ameropa.de: http://www.ameropa.de/. Ameropa-Reisen finden Interessierte auch auf Facebook: https://www.facebook.com/Ameropa.Reisen und Twitter: https://twitter.com/ameropa.

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/8biypq

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/reise/hamburgs-kulturhighlights-mit-ameropa-reisen-die-elbmetropole-von-ihrer-kuenstlerischen-seite-entdecken-67838

=== Pressekontakt ===

Frau Simone Erber

Ameropa-Reisen GmbH
Hewlett-Packard-Straße 4
61352
Bad Homburg
Deutschland

EMail: info@ameropa.de
Website: www.ameropa.de
Telefon: +49 6172 109-0
Fax: +49 6172 109-110

=== Pressekontakt ===

Herr Werner Claasen

Claasen Communication
Hindenburgstr. 2
64665
Alsbach
Deutschland

EMail: ameropa@claasen.de
Website: www.ameropa.de
Telefon: +49 (6257) 68781
Fax: +49 (0)6257 68382

=== Über Ameropa ===

Ameropa wurde vor sechs Jahrzehnten im Jahr 1951 gegründet. Geschäftszweck damals: Kunden aus Amerika für Europa zu begeistern. So entstand auch der Name. Als Incoming-Veranstalter wandte sich das Unternehmen insbesondere an die Angehörigen der in Deutschland stationierten US-Streitkräfte. Doch bald wurden die Programme für Deutschland und die Nachbarstaaten auch heimischem Publikum näher gebracht. Nach einem kurzen Ausflug in die Welt des Charterflugs, konzentrierte sich Ameropa schon früh auf erdgebundene Reisen. Im Jahr 1973 wurde das Unternehmen über die Deutsche Verkehrs-Kreditbank AG vom Bahn-Konzern übernommen. Nachdem in den 80er Jahren die DB-Touristik die gesamte Palette ihrer „Städtetouren“ an Ameropa übertragen hatte, beteiligte sich die Deutsche Bahn AG 1993 schließlich direkt und zu 100 Prozent an dem Reiseveranstalter.

Heute hat Ameropa im DB-Konzern die Rolle des touristischen Kompetenzzentrums übernommen und konnte einen hervorragenden Ruf als zuverlässiger Veranstalter im Deutschlandtourismus erwerben.

In mehr als zehn verschiedenen Reisekatalogen kann man sich von Urlaub in Deutschland und Europa über Wellness-Ferien bis zu Bahnerlebnisreisen informieren, im monatlich aktuellen Prospekt auf Last Minute Angebote zurückgreifen – oder natürlich auch ganz einfach online buchen. Den Schwerpunkt im Ameropa Vertrieb bilden die Fachreisebüros. Ameropa Produkte sind, kombiniert mit fachkundigem Agenten-Rat, seit vielen Jahren in rund 7.400 Reisebüros sowie in den DB ReiseZentren und DB Reisebüros erhältlich.

Ameropa hat es sich unter anderem zur Aufgabe gemacht, den Mittelstand zu fördern und zu unterstützen. Der Veranstalter ist daher Mit-Initiator der „Kooperation der Spezialisten“, die sich seit 2007 mit gemeinsamen Aktionen an den Reisebürovertrieb wendet. Zum Kooperationskreis zählen neben Ameropa: A-Rosa Flussreisen, Club Med, Olimar und Studiosus.

Ameropa hat seinen Firmensitz in Bad Homburg im Taunus. Als Arbeitgeber bietet Ameropa seinen 120 Mitarbeitern, darunter auch Kollegen, die seit über 30 Jahren für das Unternehmen tätig sind, interessante Arbeitsplätze und gute Entwicklungsmöglichkeiten. Der Bahn-Veranstalter wird von den Geschäftsführern Kai de Graaff und Karsten Eschmann geleitet. Vorsitzende des Aufsichtsrates ist Birgit Bohle.

=== Mit Ameropa Hamburgs künstlerische Seite entdecken (Bild) ===

Shortlink:
http://shortpr.com/nr6316

Permanentlink:
http://www.themenportal.de/bilder/mit-ameropa-hamburgs-kuenstlerische-seite-entdecken


Pressemitteilungen | Reise