Staubsauger-Spitzenreiter: Dyson übernimmt Marktführerschaft in Deutschland

Dyson setzt sich gegen etablierte deutsche Marken im Bereich der Bodenpflege durch 

Das britische Technologieunternehmen ist weiterhin auf Erfolgskurs: Im Jahr 2015 konnte Dyson erstmals die wertmäßige Marktführerschaft in Deutschland übernehmen und löste somit Mieles jahrzehntelange Vorherrschaft im Bodenpflegesegment ab. Deutschland als Heimatland vieler bekannter Staubsaugerhersteller gilt als besonders stark umkämpfter Markt.

Als Pionier des beutellosen Staubsaugers wurde Dyson lange Zeit als Underdog gehandelt, konnte sich aber letztendlich dank seiner innovativen Produkte gegen namhafte Konkurrenten durchsetzen. Im vergangen Jahr schenkten die Kunden explizit Dyson ihr Vertrauen und machten die Kultsauger Marke durch ihre Kaufentscheidung zum Spitzenreiter. Laut aktuellen Erhebungen der Gesellschaft für Konsumforschung (GfK) liegt Dyson hierbei mit 19,5% Marktanteil gemessen am Umsatz im Gesamtjahr 2015 deutlich vorn.

„Dies ist ein Meilenstein für unser Unternehmen“, urteilt Dyson DACH Geschäftsführer Alexander C. Schmidt. „Bei unserem Eintritt in den deutschen Markt 1998 hätte wohl kaum jemand damit gerechnet, dass wir hierzulande einmal die Nummer 1 werden. Doch dank innovativer Ideen, bahnbrechender Produkte und allen voran hochmotivierter Mitarbeiter haben wir diesen Erfolg nun möglich gemacht.“

Ein wesentlicher Treiber für die positive Entwicklung Dysons war die erfolgreiche Etablierung der aktuellen kabellosen Staubsaugergeneration im Frühjahr vergangenen Jahres. Die flexiblen, handlichen aber dennoch leistungsstarken Geräte liegen voll im Trend. Der Markt hat sich im letzten Jahr mehr als verdoppelt und macht nun bereits knapp 13 Prozent des gesamten Staubsaugermarktes aus – einen Markt den Dyson wie keine andere Staubsaugermarke geprägt hat. „Uns ist es somit gelungen, den Staubsaugermarkt gleich zwei Mal innerhalb von kürzester Zeit zu revolutionieren: Erst die Abkehr vom Beutel, nun die Befreiung vom Kabel“, so Schmidt. Mit nahezu siebzig Prozent hält Dyson hieran einen Löwenanteil mit den leistungsstärksten Modellen, die derzeit in Deutschland verfügbar sind.

Diese Pressemitteilung: http://www.mynewsdesk.com/de/dyson/pressreleases/staubsauger-spitzenreiter-dyson-ubernimmt-marktfuhrerschaft-in-deutschland-1313716 wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im Dyson: http://www.mynewsdesk.com/de/dyson.

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/9bf0s9

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/wirtschaft/staubsauger-spitzenreiter-dyson-uebernimmt-marktfuehrerschaft-in-deutschland-72157

=== Pressekontakt ===

Andreas Finke

Dyson
Lichtstr. 43 b
50825
Köln

EMail: andreas.finke@dyson.com
Telefon: + 49 (0)221 50 600 148

=== Pressekontakt ===

Anna Wesolowski

Dyson
Lichtstr. 43 b
50825
Köln

EMail: anna.wesolowski@dyson.com
Telefon: +49 (0)221 50 600 149

=== Pressekontakt ===

Dustin Pawlitzek

Dyson
Lichtstr. 43 b
50825
Köln

EMail: dustin.pawlitzek@dyson.com
Telefon: +49(0)221 50 600 199

=== Pressekontakt ===

Sebastian Gürtler

Dyson
Lichtstr. 43 b
50825
Köln

EMail: sebastian.guertler@dyson.com
Telefon: +49 (0)221 50 600 198

=== Dyson ===

Als Technologie- und Erfinderunternehmen hat es sich Dyson zur Aufgabe gemacht,Produkte des täglichen Lebens durch neue Ideen zu verbessern. Mit diesem Anspruch revolutionierte Unternehmensgründer James Dyson die seit 1901 praktisch unveränderte Staubsaugertechnologie: Nur ein Dyson Staubsauger verfügt aufgrund der patentierten Zyklonentechnologie über eine konstant hohe Saugkraft.

Seitdem steht der Name Dyson für neuartige Entwicklungen und gehört laut einer Studie der Beratungsgesellschaft Landor zu den fünf agilsten Marken der Welt. Dank seiner beutellosen Bodenstaubsauger und kabellosen Geräte ist Dyson in Deutschland inzwischen zum Marktführer im Bereich der Bodenpflege avanciert. Dyson Airblade Händetrockner trocknen hygienisch und ohne Einsatz von Hitze doppelt so schnell wie herkömmliche Modelle. Basierend auf der Dyson Air Multiplier Technologie erzeugen die Dyson Cool Ventilatoren, der Dyson hot+cool Heizlüfter und der hygienische Dyson Luftbefeuchter ohne Rotorflügel einen gleichmäßigen Luftstrom und sorgen so für ein angenehmes Raumklima. Mit dem Eintritt Jake Dysons, Sohn des Gründers, in die Unternehmensführung gehören nun auch LED-Leuchten zur Produktfamilie.

Heute beschäftigt das Unternehmen mit Sitz im britischen Malmesbury weltweit über 6000 Mitarbeiter, davon mehr als 2000 Ingenieure und Techniker. Dyson hält aktuell etwa 3000 Patente für über 500 Erfindungen und vertreibt seine Innovationen in rund 72 Ländern. Über ein Drittel des Gewinns wird in Forschung, Design und Entwicklung investiert. Damit Dinge auch in Zukunft besser funktionieren.

Pressemitteilungen | Essen & Trinken