In dem neuen Roman von Riat Ajazaj begleitet der Leser einen Flüchtling auf seiner langen ReiseAktueller als jemals zuvor ist das Thema "Flucht" und "Flüchtling". Doch was beschäftigt einen Menschen, der sich auf diese beschwerliche Reise begibt? Warum nimmt er all die Widrigkeiten auf sich, in eine andere Welt zu gelangen? Rechnet sogar damit, bei diesem gefährlichen Unterfangen zu sterben? Riat Ajazaj beschreibt authentisch und ergreifend aus der Sicht eines Flüchtlings und lässt damit Schweigen und Nachdenklichkeit zurück.

"Trauerweide – Eine Erzählung", lautet der schlichte Titel.

Riat Ajazaj verzichtet bewusst auf einen reißerischen Titel. Die Worte sollen für sich stehen, das Coverbild, gezeichnet von dem Wiener Künstler Gazmend Freitag, auf den Leser wirken. Schlicht und ergreifend – wie sein Werk es ist.
Der Leser begleitet einen Flüchtling auf seiner langen Reise. Der Aufbruch aus der geliebten Heimat, die er niemals vergessen kann. Die Busfahrt durch das Kriegsgebiet und letztlich das Ankommen in der neuen Heimat, in der er auf Unverständnis aber auch neue Freunde trifft.

Als Taschenbuch und eBook erhältlich – ab sofort.

Riat Ajazaj schuf ein Werk, das heute mehr Bedeutung beigemessen werden sollte, als jemals zuvor. Es zeigt den Weg der Flüchtlinge, blickt hinter die Kulissen, räumt mit Vorurteilen auf und regt zum Nachdenken an. Vielleicht bringt das Buch "Trauerweide" auch den ein oder anderen Leser zum Umdenken?
"Trauerweide" ist als eBook aber auch als Taschenbuch erhältlich. In jeder beliebigen Buchhandlung kann es bestellt werden.
Erschienen ist das Buch im Axiomy Verlag. Einem kleinen Verlag, inmitten der Sächsischen Schweiz, die doch als Hochburg des Rechtsradikalismus verrufen ist. Damit setzt er ein Zeichen und schreitet mutig voran. Nicht alle Menschen sollten und dürfen über einen Kamm geschert werden – weder Flüchtlinge noch Menschen aus "braunen" Regionen.

"Trauerweide" – Erzählung
Seiten: 92
Format: Taschenbuch
ISBN: 978-3-945618-27-1
Preis: 8,50€

Auch als eBook in den Formaten MOBI, EPUB und PDF für 4€ erhältlich.

Bestellungen sind möglich über jeden Onlinebuchhandel, Buchhändler oder direkt über den Verlag: www.axiomy-verlag.de

Axiomy Verlag
Inhaberin Sandra Rehschuh
Telefon: 035021580004
eMail: presse@axiomy-verlag.de
Internet: http://www.axiomy-verlag.de

Axiomy Verlag
Sandra Rehschuh
Telefon: 035021580004
eMail: presse@axiomy-verlag.de
Internet: http://www.axiomy-verlag.de
cpix